Bericht Jahreshauptversammlung Jugendhausträgerverein e.V. 2019

Am Dienstag, den 02.04.2019 fand die ordentliche Mitgliederversammlung des Jugendhausträgervereins e.V. statt. Unter den zahlreichen Mitgliedern konnten wir auch unter anderem die erste Beigeordnete Martina Koch-Haßdenteufel, sowie die Stadträte Frank Moll, Barbara Günther, Petra Bischof, Thomas Fauser, Angelika Stegmaier, Brigitte Fink und Robin Kruck begrüßen.

Nach der offiziellen Begrüßung durch Susanne Bayerlein, übernahmen die Vorstände Susanne Bayerlein, Johannes Lux und Kassierer Nino Niechziol die Vorstellung des Berichts des vergangenen Kalenderjahrs.

Neben den „alltäglichen“ Angeboten und Aktionen sind noch folgende Aktivitäten besonders hervorzuheben:

Die Fahrt nach Seaham und der Gegenbesuch der Seahamer in Gerlingen, die Teilnahme an der kreisweiten Jugendwoche der Kreisjugendpflege, die Kooperation mit den anderen Jugendorganisationen (EFEK – Engagement für ehrenamtliche Kooperation) und die Ausrichtung des kreisweiten Mädchenspektakels in Gerlingen.

Nach dem Rückblick auf das vergangene Jahr konnte Kassenprüfer Christian Wettemann – welcher gemeinsam mit dem beruflich verhinderten Alexander Mühlmann die Kasse geprüft hatte – den Revisionsbericht des Jugendhausträgervereins vortragen.  In finanzieller Hinsicht wurde die Kassenführung lobend hervorgehoben und die entsprechende Entlastung der Vorstände beantragt, welche dann einstimmig beschlossen wurde.

Als nächster Punkt stand nun die Verabschiedung der 1. Vorsitzenden Susanne Bayerlein und des Kassierers Nino Niechziol an. Beide sind 10 Jahre in ihrer Funktion tätig gewesen und beide wurden gebührend mit einer Bildergalerie durch das letzte Jahrzehnt verabschiedet.

Zudem wurde Susanne Bayerlein von der ersten Beigeordneten Martina Koch-Haßdenteufel mit der Bronzenen Ehrennadel der Stadt Gerlingen für ihr langjähriges ehrenamtliches Engagement ausgezeichnet. Herr Niechziol erhält eine Ehrung im Rahmen seiner Gemeinderatstätigkeit nach der Kommunalwahl.

In ihrer Dankesrede bedankten sich beide noch bei allen, die sie über die Jahre begleitet haben und betonten noch einmal die gute Zusammenarbeit mit dem Team im Jugendhaus und die Zusammenarbeit mit der Stadt Gerlingen.

Damit stand nun die Neubesetzung der Vorstandsposten an. So freuen wir uns, dass der bisherige 2. Vorsitzende Johannes Lux „aufrücken“ konnte und nun neugewählter 1. Vorsitzender des Jugendhausträgervereins e.V. ist.

Als 2. Vorsitzender wurde Mario Parrilla gewählt, während der Posten des Kassierers durch Kushtrim Shala besetzt werden konnte. Beide waren schon langjährige ehrenamtliche Jugendhausbeiräte.

Abschließend konnte der neugewählte 1. Vorsitzende Johannes Lux noch einen Ausblick auf das kommende Jahr wagen und die Jahreshauptversammlung offiziell schließen.

Wir danken an dieser Stelle noch einmal von ganzem Herzen Susanne Bayerlein und Nino Niechziol für die jahrelange und fruchtbare Zusammenarbeit und wünschen beiden für die Zukunft nur das Beste!